By continuing to navigate without changing the settings on your browser, you are accepting all of the website's cookies. Read more
100 %
STRANGGUSS
100 %
ÖKO-NACHHALTIGKEIT
SEIT 35 JAHREN
IM DIENST
DES KUNDEN
LIEFERUNG VON
FLÜSSIG-ALUMINIUM
INNOVATION FÜR
DEN AUTOMOTIVE-SEKTOR
INNOVATION FÜR
DIE
HAUSHALTSGERÄTE
100 %
RECYCELTES ALUMINIUM
INNOVATION FÜR
DEN
BELEUCHTUNGSSEKTOR
INNOVATION FÜR
DEN BUILDING-SEKTOR
Die Nachhaltigkeit
Ökologische Nachhaltigkeit
Umwelt ist Natur und Natur ist ein Synonym für Leben. Raffmetal misst diesem einzigartigen und außergewöhnlichen Geschenk bei der Wahl unternehmerischer Entscheidungen eine primäre Bedeutung und zentrale Wichtigkeit zu, wobei Respekt und Schutz des umliegenden Ökosystems eine vordergründige Rolle spielen.

Tatsächlich basiert die Entwicklung der Tätigkeiten des Unternehmens auf dem Prinzip eines 100-prozentigen Recyclings, spielt dieses doch eine bedeutende Rolle bezüglich der Einsparung von Naturressourcen und der Eliminierung von Ausschussmaterialien, die ansonsten zukünftigen Generationen hinterlassen werden würden.

Neben den zweifelsfreien Vorteilen des Core-Business des Unternehmens setzt Raffmetal sich dafür ein, dass bei jeder Entscheidung auch der Umweltschutz und die Sicherheit Beachtung finden. Ziel dessen ist es, Ergebnisse zu erzielen, die sich nicht auf die gesetzlichen Vorgaben beschränken, sondern maximalen Schutz von Umwelt und Umland bieten, was freiwillige Investitionen in Förderung und Schutz beinhaltet.



Raffmetal und die Umwelt

Mit dem Bewusstsein, dass sich die Tätigkeit eines Unternehmens gut in sein territoriales Umfeld eingliedern muss und in der Überzeugung, dass industrielles Wachstum und Schutz des Umwelterbes untrennbare Elemente zur Gewährleistung einer nachhaltigen Entwicklung sind, hat Raffmetal von Anfang an der Umwelt und dem Schutz der Natur große Bedeutung beigemessen.

Der dauerhafte Einsatz bezüglich der Anwendung der besten, verfügbaren Technologien (BAT – Best available techniques) im Verbund mit einem sorgfältigen Kontrollsystem und einem Management der Umweltaspekte hat Raffmetal die Möglichkeit verliehen, bereits 2004 für alle Produktionseinheiten die bedeutende Umweltzertifizierung UNI ISO 14001 zu erhalten.

Raffmetal beteiligt sich darüber hinaus an der Konsortiumgesellschaft RAMET (Umweltforschung im Metallurgiesektor), die innerhalb des Berufsverbands Brescia gebildet wurde und zahlreiche, im Eisenhütten- und Metallurgiebereich tätige Unternehmen gruppiert. RAMET fördert Studien und Forschungen mit dem Ziel, die Auswirkungen von Produktionstätigkeiten durch die Anwendung fortschrittlicher Technologien auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Zur weiteren und dauerhaften Verbesserung der Leistungen aller Umweltkompartimente beschäftigt Raffmetal qualifiziertes Inhouse-Personal, das sich mit Einsatz und Leidenschaft der Forschung und Entwicklung neuer Produktionsprozesse zur Verringerung der Auswirkungen auf die Umwelt sowie einer Überwachung und Optimierung bereits bestehender Prozesse widmet. Darüber hinaus wurde parallel ein internes, mit fortschrittlichen Instrumenten und Geräten ausgestattetes Labor entwickelt und eingerichtet.

Aber auch die Minimierung des Abfalls steht im Fokus der Tätigkeiten von Raffmetal. Seit mehr als 25 Jahren werden die Schmelzunterprodukte komplett recycelt und in valorisierte Materialien verwandelt, weshalb eine Entsorgung auf Deponien nicht erforderlich ist. Der Schadstoffausstoss in die Atmosphäre wird ständig überwacht, weswegen die Erfüllung der Gesetzesvorgaben voll gewährleistet ist, während Wasserressourcen anhand eines internen Recycling-Systems eingespart werden.



Umweltzertifizierung

Raffmetal, dank seines Einsatzes in den Umweltschutz, war eine der ersten italienischen Firmen im Aluminiumbereich, die die geltende Zertifizierung ISO EN 14001:2004 für alle Produkteinheiten erhalten hat.
Im Jahr 2015 setzte Raffmetal sein Ziel, die Revision und Ausbau des Umweltleitsystems weiter zu führen, um die neue Auflage der ISO EN 14001:2015, die im Juni dieses Jahres veröffentlicht wurde, zu erhalten.
Im Jahr 2017 erhält Raffmetal die Zertifizierung UNI CEI EN ISO 50001: 2011, die garantiert, dass Raffmetal mit konsequenter Herangehensweise seine Produktionsanlagen von Malpaga und Ferriera kontinuierlich in Bezug auf die Energieeffizienz verbessert und das ständige Engagement für den Einsatz von effizientere und nachhaltigere Energie